Nintendo-Shop-Kanal Update 4.2.2011
Nintendo-Shop-Kanal Update 4.2.2011

Virtual Console

Der Name des NES-Klassikers S.C.A.T. (600 Punkte) ist die Abkürzung für Special Cybermatic Attack Team und bezeichnet das zweiköpfige Heldenteam, mit dem ihr euch in diesen Sidescroll-Shooter stürzt. Statt in einem Raumschiff umher zu cruisen vertraut ihr hier auf gute, alte Jetpacks und macht in weitwinkligen Levels allerlei mechanischem Gegnerpulk den Gar aus. Da hier die Import-Version angeboten wird ist die 100 Punkte teurer, läuft dafür aber auch in lecker 60HZ. Hier findet ihr unseren Test.

WiiWare

In Pucca – Mission: Küsse (Bigben Interactive, 1000 Punkte) lässt sich diese Woche sogar eine allseits bekannte Persönlichkeit blicken. In der Rolle der liebestollen Koreanerin macht ihr euch auf die Jagd nach dem Ninja Garu, um ihn mit Küssen zu übersähen. Der Weg zum Ziel gestaltet sich in Form von Jump’n‘Run-Levels, die wie Trickfilmepisoden aufgebaut sind. Ein klarer Fall für’s weibliche Geschlecht – dank nahendem Valentinstag prima als Geschenk geeignet.

Dazu gibt es eine Demo von Zallags Racers’ Islands: Crazy Racers. Ein Meisterwerk ist der Mario-Kart-Verschnitt nicht, aber reinschauen kann man ja mal.

DSiWare

Animal Boxing (Gammick Entertainment, 800 Punkte) für den DS wirft euch geradewegs in den Boxring, in dem ihr euch mit Nashörnern, Gorillas, Wildkatzen und allerhand weiteren Tieren messen könnt. Grafisch macht der Titel einiges her, wie’s spieltechnisch aussieht, wird sich zeigen.

Tower Defense in portablem Format erlebt ihr in GLORY DAYS Tactical Defense (Odenis Studio, 200 Punkte). Um dem Feind zu trotzen, rollt ihr euren würfelförmigen Cursor über das Polygonschlachtfeld und steuert so eure Abwehrgeschütze.

Der ausnahmsweise mal einzige Puzzler diese Woche trägt den Namen Gold Fever und dürfte vielen Zockern bereits von PC und PS3 geläufig sein. Wie in den großen Versionen müsst ihr Dreierreihen aus Goldmünzen formen und so eine Vielzahl von Levels absolvieren. Leider hat man seitens des Publishers wohl nicht viel Interesse an der Vermarktung, weshalb wir an dieser nicht mit Bildmaterieal dienlich sein können.

Ein wirklich merkwürdiges Machwerk erwartet euch mit Digger Dan & Kaboom (Virtual Playground, 500 Punkte). Das titelgebende – und zugegebenermaßen potthässliche – Heldenduo hat es sich zur Aufgabe gemacht, unterirdische Höhlen nach Edelsteinen abzusuchen. Ist die Top-Down-Perspektive noch gewohnt, zieht sich euch beim Anblick des absolut unlogischen Parallax-Scrollings alles zusammen. Die Levels hingegen machen mitsamt Charakterwechsel jedoch einen vielversprechenden Eindruck, die Hürde scheint hier die Präsentation zu sein.


Sebastian Sonntag


Kommentare

 
© 2010 Brave New Gaming     Über uns     Impressum